Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuötting unbeirrt

Was für eine Bilanhz des TSV 1852 Neuötting: 4:0 am verganenen Spieltag und auch in Erlbach sollte der Gegner eine kleine Packung mitbekommen: Wieder gewann die Kagerer-Elf mit vier geschossenen Toren, wieder hielt Keeper Ruggiero seinen Kasten sauber.

Dominik Lang eröffnete das Torspektakel in der 17. Minute, Kraus erhöhte nach nicht einmal einer halben Stunde. Die eingewechselten Özbunar (57.) und Thomas (90.) sorgten für einen klare Sache beim SV Erlbach II. Zwei Spiele, zwei deutliche Siege: Neuötting befindet sich bereits sehr früh in einer bestechenden Form.

Kommentare