Vorbericht: TSV Winhöring - SV Unterneukirchen

Unterneukirchen zu Gast bei Winhöring

+
Vorbericht: TSV Winhöring - SV Unterneukirchen

Der TSV Winhöring will gegen den SV Unterneukirchen die schwarze Serie von sechs Niederlagen beenden. Zuletzt kassierte der TSV Winhöring eine Niederlage gegen den TSV Neumarkt St. Veit – die 14. Saisonpleite. Auf heimischem Terrain blieb der SV Unterneukirchen am vorigen Samstag aufgrund der 2:3-Pleite gegen den SC Danubius Waldkraiburg ohne Punkte. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (1:1) begnügt.

Im Angriff brachte der TSV Winhöring deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 35 geschossenen Treffern erkennen lässt. Mit lediglich 19 Zählern aus 23 Partien steht die Heimmannschaft kurz vor dem Ende der Saison auf dem Abstiegsrelegationsrang.

Die letzten Auftritte waren mager, sodass der SV Unterneukirchen nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Elf Siege und drei Remis stehen neun Pleiten in der Bilanz des Gastes gegenüber. Der SV 1963 Unterneukirchen befindet sich mit 36 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld.

Viele Auswärtsauftritte des SV Unterneukirchen waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim TSV Winhöring. Der TSV Winhöring hat mit dem SV Unterneukirchen im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Auch interessant

Kommentare