TSV Winhöring - TSV 1852 Neuötting (1:3)

Auswärtscoup für Neuötting

+
TSV Winhöring - TSV 1852 Neuötting (1:3)

Der TSV 1852 Neuötting kam am Montag zu einem 3:1-Erfolg gegen den TSV Winhöring. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen: Der TSV 1852 Neuötting hatte mit 2:1 die Oberhand behalten.

Die formschwache Abwehr, die bis dato 42 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des TSV Winhöring in dieser Saison. Die Lage der Heimmannschaft bleibt angespannt. Gegen den TSV 1852 Neuötting musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben. Winhöring kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf zehn summiert. Ansonsten stehen noch fünf Siege und vier Unentschieden in der Bilanz. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen Neuötting – der TSV Winhöring bleibt weiter unten drin.

Der TSV 1852 Neuötting präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 42 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Gastes. Für den Absteiger ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Am 27.04.2019 reist der TSV Winhöring zur nächsten Partie zum SV Aschau/Inn. Das nächste Mal ist der TSV 1852 Neuötting am 26.04.2019 gefordert, wenn der FC Mühldorf zu Gast ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Auch interessant

Kommentare