SV Unterneukirchen - SV Gendorf Burgkirchen (3:1)

Burgkirchen hat Luft nach oben

+
SV Unterneukirchen - SV Gendorf Burgkirchen (3:1)

Der SV Unterneukirchen kam am Sonntag zu einem 3:1-Erfolg gegen den SV Gendorf Burgkirchen. Die Beobachter waren sich einig, dass Burgkirchen als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Die drei Punkte brachten für Unterneukirchen keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Mit dem Sieg knüpfte der SV 1963 an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamieren die Gastgeber vier Siege und ein Remis für sich, während es nur zwei Niederlagen setzte. Der SV Unterneukirchen ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der SVG muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,75 Gegentreffer pro Spiel. Momentan besetzt Burgkirchen den ersten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt beim SVG das Problem. Erst fünf Treffer markierte der SV Gendorf Burgkirchen – kein Team der Kreisklasse 3 ist schlechter. Unterneukirchen tritt am Donnerstag, den 03.10.2019, um 13:00 Uhr, beim FC Mühldorf an. Drei Tage später (15:00 Uhr) empfängt der SV Gendorf Burgkirchen den TV 1864 Altötting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Auch interessant

Kommentare