Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Perach - TSV Neumarkt St. Veit (0:4)

Neumarkt St. Veit holt Big Points

FC Perach - TSV Neumarkt St. Veit (0:4)
+
FC Perach - TSV Neumarkt St. Veit (0:4)

Mit dem FC Perach und dem TSV Neumarkt St. Veit trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für Perach schien Neumarkt St. Veit aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:4-Niederlage stand.

Für den FCP gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die Heimmannschaft belegt mit 16 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Der FC Perach baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Der TSV 1886 stabilisiert nach dem Erfolg über Perach die eigene Position im Klassement. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des TSV Neumarkt St. Veit ist die funktionierende Defensive, die erst sieben Gegentreffer hinnehmen musste.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein. Kommenden Samstag (13:00 Uhr) tritt der FCP beim FC Mühldorf an, schon zwei Tage vorher muss Neumarkt St. Veit seine Hausaufgaben beim DJK-SV Pleiskirchen erledigen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare