Vorbericht: FC Perach - SV Gendorf Burgkirchen

Burgkirchen will wieder jubeln

+
Vorbericht: FC Perach - SV Gendorf Burgkirchen

Perach will mit dem Rückenwind von drei Siegen in Folge gegen Burgkirchen punkten. Der FCP strich am Freitag drei Zähler gegen den FC Kirchweidach ein (1:0). Zuletzt musste sich der SVG geschlagen geben, als man gegen den TuS Mettenheim die zehnte Saisonniederlage kassierte.

Der FC Perach nimmt mit 25 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des Heimteams ist die funktionierende Defensive, die erst zehn Gegentreffer hinnehmen musste. Die Bilanz von Perach nach elf Begegnungen setzt sich aus acht Erfolgen, einem Remis und zwei Pleiten zusammen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der FCP.

Mit lediglich drei Zählern aus elf Partien steht Burgkirchen auf dem Abstiegsplatz. Dem SVG muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisklasse 3 markierte weniger Treffer als der SV Gendorf Burgkirchen. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Burgkirchen nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Der FC Perach geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem SVG.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Auch interessant

Kommentare