Vorbericht: TSV Neumarkt St. Veit - FC Mühldorf

Mühldorf will Serie ausbauen

+
Vorbericht: TSV Neumarkt St. Veit - FC Mühldorf

Der FC Mühldorf will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der TSV Neumarkt St. Veit punkten. Der TSV Neumarkt St. Veit erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:4 als Verlierer im Duell mit dem SV Unterneukirchen hervor. Letzte Woche siegte der FC Mühldorf gegen den TuS Alztal Garching mit 1:0. Damit liegt Mühldorf mit 25 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Das Hinspiel entschied Neumarkt St. Veit für sich und feierte einen 5:3-Sieg.

Zuletzt machte der Gastgeber etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der TSV Neumarkt St. Veit in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der TSV in Blau-Weiß-Rot diesen Trend fortsetzen. Fünf Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen hat das Team in Blau-Weiß-Rot momentan auf dem Konto.

Mit 39 geschossenen Toren gehört der FC Mühldorf offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 3. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gast. Fünfmal ging der Fußball-Club Mühldorf bislang komplett leer aus. Hingegen wurde siebenmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen.

Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich der FC Mühldorf auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der FC aus Mühldorf für das Gastspiel beim TSV Neumarkt St. Veit etwas ausrechnet. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Mit Blick auf die Anfälligkeit der eigenen Hintermannschaft dürfte Neumarkt St. Veit mit Bauchschmerzen in die Partie gegen Mühldorf gehen. Der TSV Neumarkt St. Veit steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Auch interessant

Kommentare