Vorbericht: SV Mehring - TSV Neumarkt St. Veit

Neumarkt St. Veit will raus aus dem Tabellenkeller

Vorbericht: SV Mehring - TSV Neumarkt St. Veit
+
Vorbericht: SV Mehring - TSV Neumarkt St. Veit

Der SV Mehring will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den TSV Neumarkt St. Veit punkten. Der SV Mehring siegte im letzten Spiel souverän mit 3:1 gegen den TuS Alztal Garching und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt spielte der TSV Neumarkt St. Veit dagegen unentschieden – 1:1 gegen den FC Perach. Das Hinspiel zwischen Neumarkt St. Veit und Mehring endete 2:2.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-2-0) dürfte der SV Mehring selbstbewusst antreten. Das Heimteam wartet mit einer Bilanz von insgesamt zwölf Erfolgen, vier Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Der Aufsteiger führt das Feld der Kreisklasse 3 mit 40 Punkten an. 59 Tore – mehr Treffer als der Sportverein Mehring erzielte kein anderes Team der Kreisklasse 3.


Der TSV Neumarkt St. Veit holte auswärts bisher nur neun Zähler. Der Gast erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler. Das bisherige Abschneiden von Neumarkt St. Veit: sechs Siege, sechs Punkteteilungen und sechs Misserfolge. Der TSV in Blau-Weiß-Rot findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SV Mehring vor. Der TSV Neumarkt St. Veit muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Mehring zu stoppen. Der TSV Neumarkt St. Veit steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des SV Mehring bedeutend besser als die von Neumarkt St. Veit.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare