FC Kirchweidach - FC Mühldorf (3:4)

Dritte Pleite von Kirchweidach in Serie

+
FC Kirchweidach - FC Mühldorf (3:4)

Kirchweidach und Mühldorf boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:4. Die Ausgangslage sprach für den FCM, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Der FCK muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,18 Gegentreffer pro Spiel. In der Defensivabteilung der Heimmannschaft knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. In dieser Saison sammelte der FCK bisher vier Siege und kassierte sieben Niederlagen.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der FC Mühldorf im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Offensiv konnte dem Gast in der Kreisklasse 3 kaum jemand das Wasser reichen, was die 28 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die bisherige Spielzeit von Mühldorf ist weiter von Erfolg gekrönt. Der FCM verbuchte insgesamt sechs Siege und ein Remis und musste erst vier Niederlagen hinnehmen.

Mit insgesamt 19 Zählern befindet sich der FC Mühldorf voll in der Spur. Die Formkurve des FC Kirchweidach dagegen zeigt nach unten.

Auf heimischem Terrain empfängt Kirchweidach im nächsten Match den FC Perach. Mühldorf hat das nächste Spiel erst in zwei Wochen, am 26.10.2019 gegen den SV Aschau/Inn.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Auch interessant

Kommentare