FC Kirchweidach - SV Aschau/Inn (1:3)

Aschau baut Serie aus

+
FC Kirchweidach - SV Aschau/Inn (1:3)

Durch ein 3:1 holte sich der SV Aschau/Inn drei Punkte beim FC Kirchweidach.

Bei Kirchweidach präsentierte sich die Abwehr angesichts 16 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (16). Für den Gastgeber gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Der FCK findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. In dieser Saison sammelte der FC Kirchweidach bisher vier Siege und kassierte fünf Niederlagen.

Aschau ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen Kirchweidach verbuchte man bereits den sechsten Saisonsieg. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des SVA ist die funktionierende Defensive, die erst fünf Gegentreffer hinnehmen musste. Nur einmal gaben sich die Gäste bisher geschlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der SV Aschau/Inn seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her. Der FCK reist schon am Sonntag zum TSV 1852 Neuötting. Aschau muss am Mittwoch auswärts beim TuS Alztal Garching ran.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Auch interessant

Kommentare