Vorbericht: TuS Kienberg - TV 1909 Obing

TuS Kienberg: Drei Punkte sollen her

+
Vorbericht: TuS Kienberg - TV 1909 Obing

Kienberg - Am Sonntag trifft der TuS Kienberg auf den TV 1909 Obing. Anstoß ist um 16:00 Uhr. Kienberg strich am Freitag drei Zähler gegen den TSV Altenmarkt/Alz ein (3:1). Der letzte Auftritt von Obing verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:4-Niederlage gegen den TuS Alztal Garching.

Zuletzt gewann der TuS etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gastgeber in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der TuS aus Kienberg diesen Trend fortsetzen. Nach acht Spielen weiß der TuS aus der Sonnau zwei Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Die Heimbilanz des TuS Kienberg ist ausbaufähig. Aus vier Heimspielen wurden nur vier Punkte geholt.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der TVO in den vergangenen fünf Spielen. In der Defensive drückt der Schuh beim Gast, was in den bereits 16 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Die Bilanz des Aufsteigers nach acht Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, einem Remis und vier Pleiten zusammen. Lediglich vier Punkte stehen für den TV 1909 Obing auswärts zu Buche. Der Turnverein aus Obing nimmt mit zehn Punkten den siebten Tabellenplatz ein.

Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur zwei Punkte trennen die Teams voneinander. Vor allem die Offensivabteilung von Obing muss Kienberg in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare