FC Grünthal II - TSV 1852 Neuötting (0:6)

FCG II am Boden

+
FC Grünthal II - TSV 1852 Neuötting (0:6)

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich die Zweitvertretung des FC Grünthal und der TSV 1852 Neuötting mit dem Endstand von 0:6. Neuötting ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel war mit einer herben 0:9-Abreibung aus Sicht von Grünthal II zu Ende gegangen.

Die Abstiegssorgen des Gastgebers sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Die Misere des Tabellenletzten hält an. Insgesamt kassierte die Zweite des Clubs aus Unterreit nun schon sechs Niederlagen am Stück. 7:80 – das Torverhältnis des FCG II spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Durch die drei Punkte verbessert sich der TSV 1852 im Tableau auf die siebte Position. Durch den klaren Erfolg über den FC Grünthal II ist der TSV 1852 Neuötting weiter im Aufwind. Die Offensivabteilung von Neuötting funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 35-mal zu.

Die Defensivleistung von Grünthal II lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen den TSV 1852 offenbarte der FCG II eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Der FC Grünthal II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 30.03.2019 beim SC Danubius Waldkraiburg wieder gefordert. Der TSV 1852 Neuötting trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den TSV Neumarkt St. Veit.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare