Vorbericht: SV Gendorf Burgkirchen - SV Aschau/Inn

Burgkirchen empfängt Aschau

+
Vorbericht: SV Gendorf Burgkirchen - SV Aschau/Inn

Burgkirchen steht gegen den SV Aschau/Inn eine schwere Aufgabe bevor. Jüngst brachte der FC Kirchweidach dem SVG die fünfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Letzte Woche gewann der SVA gegen den TuS Mettenheim mit 5:0. Somit nimmt Aschau mit zehn Punkten den dritten Tabellenplatz ein.

Der SV Gendorf Burgkirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,8 Gegentreffer pro Spiel. Im Angriff weist das Schlusslicht deutliche Schwächen auf, was die nur drei geschossenen Treffer eindeutig belegen.

Der SV Aschau/Inn holte auswärts bisher nur vier Zähler. Mit nur zwei Gegentoren haben die Gäste die beste Defensive der Kreisklasse 3. Drei Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für Aschau zu Buche.

Der Gastgeber ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den SVA, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des SV Aschau/Inn erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des SV Gendorf Burgkirchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Auch interessant

Kommentare