Vorbericht: SC Danubius Waldkraiburg - TSV 1852 Neuötting

SCD will Trend fortsetzen

Vorbericht: SC Danubius Waldkraiburg - TSV 1852 Neuötting
+
Vorbericht: SC Danubius Waldkraiburg - TSV 1852 Neuötting

Der TSV 1852 Neuötting trifft am Samstag (18:00 Uhr) auf den SC Danubius Waldkraiburg. Während der SC Danubius Waldkraiburg nach dem 4:0 über den FC Grünthal II mit breiter Brust antritt, musste sich der TSV 1852 Neuötting zuletzt mit 2:3 geschlagen geben. Das Hinspiel entschied Neuötting mit 5:1 klar für sich.

Der SC Danubius Waldkraiburg kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (5-2-1). Das Heimteam erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler. Acht Erfolge, vier Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für den Aufsteiger zu Buche. Mit 28 Punkten auf der Habenseite steht der SCD Waldkraiburg derzeit auf dem dritten Rang.


Auf des Gegners Platz hat der TSV 1852 Neuötting noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht. Bislang fuhr der Gast sechs Siege, drei Remis sowie sieben Niederlagen ein. Der Absteiger findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht.

Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der SC Danubius Waldkraiburg über zweimal pro Partie. Der TSV 1852 Neuötting aber auch! Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der SC Danubius Waldkraiburg ist in der Tabelle besser positioniert als der TSV 1852 Neuötting und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare