Vorbericht: SV Aschau/Inn - FC Grünthal II

Dicker Brocken für FC Grünthal II

Vorbericht: SV Aschau/Inn - FC Grünthal II
+
Vorbericht: SV Aschau/Inn - FC Grünthal II

Die Reserve des FC Grünthal konnte in den letzten acht Spielen nicht punkten. Mit dem SV Aschau/Inn wartet am Samstag auch noch ein starker Gegner. Das letzte Ligaspiel endete für den SV Aschau/Inn mit einem Teilerfolg. 0:0 hieß es am Ende gegen den TV 1864 Altötting. Der FC Grünthal II musste am letzten Spieltag die 15. Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Im Hinspiel hatte Aschau einen 8:0-Kantersieg davongetragen.

In den letzten fünf Partien rief das Heimteam konsequent Leistung ab und holte acht Punkte. Der SV Aschau/Inn verbuchte sechs Siege, sechs Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Die Veilchen-Elf führt mit 24 Punkten die zweite Tabellenhälfte an.


Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des FC Grünthal II ist deutlich zu hoch. 86 Gegentreffer – kein Team der Kreisklasse 3 fing sich bislang mehr Tore ein. Mit lediglich zwei Zählern aus 17 Partien steht der Gast auf dem Abstiegsplatz. Das Schlusslicht muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als fünf Gegentreffer pro Spiel. Der FC Grünthal II geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte die Zweite des Clubs aus Unterreit nämlich insgesamt 22 Zähler weniger als der SV Aschau/Inn.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare