Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Aschau/Inn - TSV Altenmarkt/Alz (2:5)

Altenmarkt nimmt drei Punkte mit nach Hause

SV Aschau/Inn - TSV Altenmarkt/Alz (2:5)
+
SV Aschau/Inn - TSV Altenmarkt/Alz (2:5)

Gegen den TSV Altenmarkt/Alz holte sich der SV Aschau/Inn eine 2:5-Schlappe ab. Das Hinspiel bei Altenmarkt hatte Aschau schlussendlich mit 2:1 gewonnen. Am Ende punktete der TSVA dreifach beim SVA.

Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim SV Aschau/Inn noch ausbaufähig. Nur einen von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich. Trotz der Niederlage behält der Gastgeber den achten Tabellenplatz.

Mit 62 geschossenen Toren gehört der TSV Altenmarkt/Alz offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 3. Sechs Spiele ist es her, dass der Gast zuletzt eine Niederlage kassierte. Nach 25 absolvierten Begegnungen nimmt der TSV 1964 Altenmarkt den ersten Platz in der Tabelle ein. Nächster Prüfstein für Aschau ist auf gegnerischer Anlage der TV 1909 Obing (Samstag, 15:00 Uhr). Altenmarkt misst sich am gleichen Tag mit dem TV 1864 Altötting.

Kommentare