Vorbericht: TuS Alztal Garching - SV Gendorf Burgkirchen

Garching will Trend fortsetzen

+
Vorbericht: TuS Alztal Garching - SV Gendorf Burgkirchen

Beim kommenden Gegner des SV Gendorf Burgkirchen lief es zuletzt wie am Schnürchen – der TuS Alztal Garching wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Letzte Woche siegte der TuS Alztal gegen den TuS Mettenheim mit 3:0. Damit liegt Garching mit 25 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Burgkirchen kam zuletzt gegen den SV Oberbergkirchen zu einem 1:1-Unentschieden. Im Hinspiel hatte der TuS Alztal Garching die Punkte vom SVG entführt und einen 4:0-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Garching holte daheim bislang vier Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Mehr als Platz fünf ist für die Gastgeber gerade nicht drin. Der TuS Alztal förderte aus den bisherigen Spielen acht Siege, ein Remis und vier Pleiten zutage. Mit vier Siegen in Folge ist der TuS Alztal Garching so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Der SV Gendorf Burgkirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich vier Zählern aus 13 Partien steht Burgkirchen auf dem Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt beim SVG das Problem. Erst 13 Treffer markierte der SV Gendorf Burgkirchen – kein Team der Kreisklasse 3 ist schlechter. Bislang fuhr Burgkirchen einen Sieg, ein Remis sowie elf Niederlagen ein. In den letzten fünf Spielen schaffte der SVG lediglich einen Sieg.

Gegen Garching erwartet den SV Gendorf Burgkirchen eine hohe Hürde.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Auch interessant

Kommentare