TuS Alztal Garching - SV Gendorf Burgkirchen (2:0)

TuS Alztal Garching im Aufwärtstrend

+
TuS Alztal Garching - SV Gendorf Burgkirchen (2:0)

Nach der Auswärtspartie gegen den TuS Alztal Garching stand der SV Gendorf Burgkirchen mit leeren Händen da. Garching siegte mit 2:0. Der TuS Alztal ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel war Burgkirchen mit 0:4 krachend untergegangen.

Der Sieg über das Schlusslicht, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den TuS Alztal Garching von Höherem träumen. Garching sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und vier Niederlagen dazu. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, das Heimteam zu besiegen.

Der SVG muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. Insbesondere an vorderster Front liegt beim SV Gendorf Burgkirchen das Problem. Erst 13 Treffer markierte Burgkirchen – kein Team der Kreisklasse 3 ist schlechter. Mit nun schon zwölf Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten des SVG alles andere als positiv. Der SV Gendorf Burgkirchen wartet schon seit fünf Spielen auf einen Sieg.

Der TuS Alztal stellt sich am Sonntag (15:00 Uhr) beim SV Oberbergkirchen vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt Burgkirchen den DJK-SV Pleiskirchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Auch interessant

Kommentare