Vorbericht: TV 1864 Altötting - SV Aschau/Inn

Heimmacht TV 1864 Altötting

Vorbericht: TV 1864 Altötting - SV Aschau/Inn
+
Vorbericht: TV 1864 Altötting - SV Aschau/Inn

Am Freitag bekommt es der SV Aschau/Inn mit dem TV 1864 Altötting zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Letzte Woche siegte der TV 1864 Altötting gegen den TSV Winhöring mit 2:1. Somit nimmt Altötting mit 30 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der SV Aschau/Inn dagegen kürzlich gegen den SV Mehring zufriedengeben. Im Hinspiel hatte der TVA die Nase vorn und feierte einen knappen 1:0-Sieg.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-0-2) dürfte der Gastgeber selbstbewusst antreten. Prunkstück des TV 1864 Altötting ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 19 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Mit vier Siegen in Folge ist der TVA 1864 so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Vier Niederlagen trüben die Bilanz von Altötting mit ansonsten neun Siegen und drei Remis.


Der SV Aschau/Inn holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die passable Form des Gastes belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Das bisherige Abschneiden von Aschau: sechs Siege, fünf Punkteteilungen und fünf Misserfolge. Mit 23 Zählern aus 16 Spielen steht die Veilchen-Elf momentan im Mittelfeld der Tabelle. Formal ist der SV Aschau/Inn im Spiel gegen den TV 1864 Altötting nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Aschau Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare