TV 1864 Altötting - SV Aschau/Inn (0:0)

Tristesse im Topspiel

TV 1864 Altötting - SV Aschau/Inn (0:0)
+
TV 1864 Altötting - SV Aschau/Inn (0:0)

Der TV 1864 Altötting und der SV Aschau/Inn verließen den Platz beim Endstand von 0:0. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des TV 1864 Altötting gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der TVA 1864 der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Das Hinspiel wurde von den beiden Kontrahenten gleichwertig geführt, hatte aber mit der Heimmannschaft beim 1:0 einen knappen Sieger gefunden.

Torlos ging es in die Kabinen. Nach Wiederanpfiff tat sich weiterhin nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass es in Durchgang zwei erneut hieß: Tore Fehlanzeige!


Sicherlich ist das Ergebnis für den TV 1864 Altötting nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den zweiten Rang. Prunkstück von Altötting ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 19 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

Das Remis brachte den SV Aschau/Inn in der Tabelle voran. Der Gast liegt nun auf Rang fünf. Der TV 1864 Altötting ist nun seit fünf Spielen, der SV Aschau/Inn seit vier Partien unbesiegt. Der TV 1864 Altötting stellt sich am Sonntag (15:00 Uhr) beim DJK-SV Pleiskirchen vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der SV Aschau/Inn die Reserve des FC Grünthal.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare