Vorbericht: TSV 1852 Neuötting - DJK-SV Pleiskirchen

Der Primus kommt

+
Vorbericht: TSV 1852 Neuötting - DJK-SV Pleiskirchen

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Neuötting am kommenden Samstag. Schließlich gastiert mit Pleiskirchen der Primus der Kreisklasse 3. Die dritte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den TSV 1852 gegen den TuS Alztal Garching. Der SVP zog gegen den FC Perach am letzten Spieltag mit 1:2 den Kürzeren.

Mit lediglich vier Zählern aus fünf Partien steht der TSV 1852 Neuötting auf dem Abstiegsrelegationsrang. Erfolgsgarant der Heimmannschaft ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit zwölf Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Vom Glück verfolgt war Neuötting in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Der DJK-SV Pleiskirchen ist mit zehn Punkten aus fünf Partien gut in die Saison gestartet. Wer die Gäste besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst vier Gegentreffer kassierte Pleiskirchen. Drei Siege und ein Remis stehen einer Pleite in der Bilanz des SVP gegenüber.

Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Offensive des TSV 1852 in Schach zu halten. Durchschnittlich markiert der TSV 1852 Neuötting mehr als 2,4 Treffer pro Match. Neuötting ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem DJK-SV Pleiskirchen, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Auch interessant

Kommentare