Torloses Unentschieden

Eine morlose Partie mit jeder Menge Chancen, die den Weg ins Tor nicht finden wollten. Kirchweidach mit dem besseren Start, erst scheiterte Wimmer an Weidinger kurz darauf verzog Schmidhammer nur knapp. Seeon aber auch mit guten Möglichkeiten in den ersten 45 Minuten. Einen Wildmann-Schuss konnte Keeper Obermaier nur zu einem Eckball klären. Zehetmaier war der Abnehmer der Ecke, sein Abschluss flog aber knapp über den Querbalken. Vor der Pause gaben die Gäste aber noch ein paar Salven auf das Tor ab. Jäger, Handle, Wimmer Martin und Gerhard scheiterten allerdings am starken Keeper oder zielten zu ungenau. Nach dem Pausentee passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel, Gernhäuser scheiterte auf Seiten des SVS mit einem Freistoß während Bräu an Weidinger hängen blieb. SVS-Coach Ralf Rößler nach dem Spiel: "Heute haben wir gegen einen hartnäckigen Gegner gespielt, aber Kopf hoch, nächste Woche geht es weiter. Kämpferisch habe ich meiner Truppe nichts vorzuwerfen." (sch/don)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare