SV Vogtareuth - SV Ramerberg (1:3)

Vogtareuth verliert Spitzenspiel gegen Ramerberg

+
SV Vogtareuth - SV Ramerberg (1:3)

Vogtareuth - Der SV Ramerberg kam am Samstag zu einem 3:1-Erfolg gegen den SV Vogtareuth. Das Hinspiel bei Ramerberg hatte Vogtareuth schlussendlich mit 1:0 für sich entschieden. Schlussendlich reklamierte der SVR einen Sieg in der Fremde für sich und wies den SVV mit 3:1 in die Schranken.

Die gute Bilanz des SV Vogtareuth hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Gastgeber bisher acht Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Durch diese Niederlage fällt der Sportverein Vogtareuth aus der Aufstiegszone auf Platz drei.

Nach 13 absolvierten Spielen stockte der SV Ramerberg sein Punktekonto bereits auf 27 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz. An der Abwehr des Gasts ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 14 Gegentreffer musste die Elf aus Ramerberg bislang hinnehmen.

Während Vogtareuth damit nach fünf ungeschlagenen Partien erstmals wieder verlor, verbuchte Ramerberg mit dem neunten Sieg und dem neunten Dreier in Folge das nächste Erfolgserlebnis für sich. Der SVV tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 31.10.2017, beim ASV Rott/Inn an. Nächster Prüfstein für den SVR ist auf heimischer Anlage der TSV Babensham (Sonntag, 12:00 Uhr).

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare