Vorbericht: SpVgg Pittenhart - DJK-SV Oberndorf

Reißt Oberndorf das Ruder herum?

+
Vorbericht: SpVgg Pittenhart - DJK-SV Oberndorf

Oberndorf will im Spiel bei Pittenhart nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich die SpVgg kürzlich gegen den SV Amerang zufriedengeben. Gegen den SV Seeon-Seebruck war für den SVO im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Der DJK-SV Oberndorf kam im Hinspiel gegen die SpVgg Pittenhart zu einem knappen 2:1-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Vier Siege, ein Remis und nur zwei Niederlagen verbreiten Optimismus bei Pittenhart. Mit beeindruckenden 38 Treffern stellt die Heimmannschaft den besten Angriff der Kreisklasse 2.

Auf fremden Plätzen läuft es für Oberndorf bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler.

Aufpassen sollte der SVO auf die Offensivabteilung der SpVgg, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur einem Punkt auf Schlagdistanz zueinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein. Der DJK-SV Oberndorf wie auch die SpVgg Pittenhart haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare