SV Söchtenau - DJK-SV Oberndorf (3:2)

Ein Tor macht den Unterschied

+
SV Söchtenau - DJK-SV Oberndorf (3:2)

Das Auswärtsspiel brachte für den DJK-SV Oberndorf keinen einzigen Punkt – der SV Söchtenau gewann die Partie mit 3:2. Mit breiter Brust war Oberndorf zum Duell mit Söchtenau angetreten – der Spielverlauf ließ beim SVO jedoch Ernüchterung zurück. Das Hinspiel hatte der DJK-SV Oberndorf mit 2:1 für sich entschieden.

Unter dem Strich verbuchte der SVS gegen Oberndorf einen 3:2-Sieg.

Der SV Söchtenau bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt neun Siege, zwei Unentschieden und zwölf Pleiten. In der Verteidigung des Gastgebers stimmt es ganz und gar nicht: 47 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Mit dem Erfolg in der Tasche rutscht der Aufsteiger im Klassement nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz.

Erfolgsgarant des SVO ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 51 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. In der Tabelle liegt der Gast nach der Pleite weiter auf dem zweiten Rang. Für Söchtenau geht es am kommenden Samstag beim ASV Rott/Inn weiter.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare