SV Söchtenau - DJK-SV Oberndorf (3:0)

Söchtenau gewinnt Spitzenspiel

+
SV Söchtenau - DJK-SV Oberndorf (3:0)

Mit dem SV Söchtenau und dem DJK-SV Oberndorf trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für die Gäste schien Söchtenau aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der SVS wusste zu überraschen.

Das Heimteam erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Bei Oberndorf präsentierte sich die Abwehr angesichts 19 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (22). Der SVO holte auswärts bisher nur sechs Zähler.

Der SV Söchtenau verdrängte den DJK-SV Oberndorf aus der Aufstiegszone und stieg selbst dorthin auf Platz zwei auf. Oberndorf fiel damit auf den dritten Tabellenplatz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein. Für Söchtenau geht es am kommenden Samstag beim DJK-SV Edling weiter. Am 20.10.2019 empfängt der SVO in der nächsten Partie den TSV Babensham.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare