Vorbericht: SV Schechen - SV Söchtenau

Abstiegskrimi am Sonntag

+
Vorbericht: SV Schechen - SV Söchtenau

Schechen - Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft der SV Schechen auf den SV Söchtenau. Zuletzt spielte Schechen unentschieden – 3:3 gegen den SV Schwindegg. Söchtenau dagegen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Nur einmal ging der SVS in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Die Heimbilanz des Gastgebers ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. Der Aufsteiger befindet sich derzeit im Tabellenkeller.

Der SVS muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Offensive des Gasts zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – fünf geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Das Schlusslicht holte bisher nur drei Zähler auf fremdem Geläuf. Mit nur drei Zählern auf der Habenseite ziert der Söchtenauer Sportverein das Tabellenende der Kreisklasse 2.

Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare