Vorbericht: SV Schechen - TSV Babensham

Entgegengesetzte Formkurven

+
Vorbericht: SV Schechen - TSV Babensham

Nachdem es in den letzten fünf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der TSV Babensham gegen den SV Schechen in die Erfolgsspur zurückfinden. Während Schechen nach dem 7:1 über den ASV Rott/Inn mit breiter Brust antritt, musste sich Babensham zuletzt mit 1:2 geschlagen geben. Das Hinspiel hatte TSV Babensham vor eigenem Publikum mit 1:0 für sich entschieden.

Die Leistungssteigerung des SVS lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo der Gastgeber einen deutlich verbesserten zweiten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang neun ab. Mit 29 Punkten auf der Habenseite steht der Aufsteiger derzeit auf dem sechsten Rang. Die Zwischenbilanz des SV Schechen liest sich wie folgt: neun Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen.

Der TSV Babensham holte bisher nur zehn Zähler auf fremdem Geläuf. Der Gast findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Das bisherige Abschneiden von Babensham: sieben Siege, sechs Punkteteilungen und fünf Misserfolge.

Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen. Bei Schechen sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der Sportverein aus Schechen das Feld als Sieger, während der TSV Babensham in dieser Zeit sieglos blieb. Babensham steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare