SV Schechen - SC 1966 Rechtmehring (4:1)

Deutliche Pleite für Rechtmehring

+
SV Schechen - SC 1966 Rechtmehring (4:1)

Durch ein 4:1 holte sich der SV Schechen zu Hause drei Punkte. Der Gast SC 1966 Rechtmehring hat das Nachsehen. Der SC 1966 Rechtmehring war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel hatte der Gast für sich entschieden und einen 2:0-Sieg gefeiert.

Am Ende behielt Schechen gegen Rechtmehring die Oberhand.

Offensiv kann dem SVS in der Kreisklasse 2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 48 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der Gastgeber klettert nach diesem Spiel auf den fünften Tabellenplatz.

Wo beim SCR der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 25 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der Rechtmehringer SC deutlich. Insgesamt nur einen Zähler weist der Rechtmehringer Sportclub in diesem Ranking auf. Der Sportclub aus Rechtmehring kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 14 zusammen hat. Ansonsten stehen noch fünf Siege und vier Unentschieden in der Bilanz. Nach 23 absolvierten Begegnungen nimmt der Sportclub 1966 den zwölften Platz in der Tabelle ein. Während der SV Schechen am nächsten Samstag (15:00 Uhr) beim SV Ramerberg gastiert, duelliert sich der SC 1966 Rechtmehring zeitgleich mit dem SV Vogtareuth.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare