Vorbericht: ASV Rott/Inn - SpVgg Pittenhart

Kein einfaches Spiel für Rott

+
Vorbericht: ASV Rott/Inn - SpVgg Pittenhart

Am Samstag trifft der ASV Rott/Inn auf die SpVgg Pittenhart. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Rott ernüchternd. Gegen den SV Vogtareuth kassierte man eine 2:3-Niederlage. Die dritte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Pittenhart gegen den SV Schechen.

Vollstreckerqualitäten demonstrierte der ASV bislang noch nicht. Der Angriff des Heimteams ist mit vier Treffern der erfolgloseste der Kreisklasse 2. Mit nur einem Zähler auf der Habenseite ziert das Schlusslicht das Tabellenende der Kreisklasse 2. Das Team der Weiß-Schwarzen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.

Die Offensive der SpVgg in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits zehnmal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Der Gast findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko beim Aufsteiger. Die mittlerweile zwölf Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga.

Für den ASV Rott/Inn muss der erste Saisonsieg her. Formal ist das Team aus Rott am inn im Spiel gegen die SpVgg Pittenhart nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Rott Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare