Vorbericht: ASV Rott/Inn - TSV Breitbrunn-Gstadt

Schafft Rott ersten Erfolg auf eigenem Platz?

+
Vorbericht: ASV Rott/Inn - TSV Breitbrunn-Gstadt

Rott will wichtige Punkte im Kellerduell gegen den TSV Breitbrunn holen. Beim TV 1909 Obing gab es für den ASV am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 2:3-Niederlage. Hinter Breitbrunn liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den FC Maitenbeth verbuchte man einen 1:0-Erfolg.

Derzeit belegt der ASV Rott/Inn den ersten Abstiegsplatz. 12:21 – das Torverhältnis des Heimteams spricht eine mehr als deutliche Sprache. Rott wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Der TSV Breitbrunn-Gstadt findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Die Offensive des Gasts zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – acht geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. In dieser Saison sammelte der TSV Breitbrunn-Gstadt bisher drei Siege und kassierte sechs Niederlagen. Mit dem TSV Breitbrunn hat der ASV einen auswärtsstarken Gegner (2-0-3) zu Gast. Der ASV Rott/Inn steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare