Vorbericht: SV Ramerberg - TSV Eiselfing

TSV Eiselfing auf fremden Plätzen eine Macht

+
Vorbericht: SV Ramerberg - TSV Eiselfing

Ramerberg - Am Sonntag trifft der SV Ramerberg auf den TSV Eiselfing. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Ramerberg siegte im letzten Spiel gegen den SV Schwindegg mit 1:0 und belegt mit sechs Punkten den neunten Tabellenplatz. Eiselfing strich am Sonntag drei Zähler gegen den SC 1966 Rechtmehring ein (2:1).

Die Offensive des SVR strahlt insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der Gastgeber bis jetzt erst sechs Treffer zutage förderte. In dieser Saison sammelte die Elf aus Ramerberg bisher zwei Siege und kassierte vier Niederlagen.

14 Tore – mehr Treffer als der TSV 1966 verbuchte kein anderes Team der Kreisklasse 2. Der Gast weiß vier Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Nach sechs gespielten Runden zieren bereits 13 Punkte das Konto des TSV Eiselfing und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz.

Aufpassen sollte der SV Ramerberg auf die Offensivabteilung von Eiselfing, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Ramerberg hat mit dem TSV 1966 eine unangenehme Aufgabe vor sich. Das Kleeblatt ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den zweiten Platz ein. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den TSV Eiselfing. Der SVR bleibt die Rolle des Herausforderers.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare