DJK SV Oberndorf - TSV Babensham 2:1

Trotz zahlreicher Möglichkeiten: Babensham verliert in Oberndorf

+

Oberndorf - Bei hochsommerlichen Temperaturen musste der TSV Babensham die erste Saisonniederlage in Oberndorf einstecken. Babensham kam gut in die Partie und war die bessere Mannschaft.

Andreas Schlosser konnte sich energisch im Mittelfeld durchsetzen und spielte einen Pass auf Thomas Estermann, dieser umkurvte den Oberndorfer Torwart und schob zur 0:1 Führung für Babensham ein (5.). Die nächste Gelegenheit hatte wieder Babensham: Frederik Friedlhuber setzte sich wunderbar über die linke Seite durch und flankte auf Tobias Aimer, jedoch verfehlte der Schuss das Oberndorfer Tor nur knapp. 

In der 41. Minute fiel der unerwartete Ausgleichstreffer der Gastgeber durch einen Foulelfmeter von Markus Stein. Nach der Halbzeit hatte Babensham gute Chancen wieder in Führung zu gehen, doch der Kopfball von Andreas Schlosser wurde von einem Abwehrspieler der Oberndorfer von der Linie gerettet. Tobias Aimers verdeckter Flachschuss wurde mit einer starken Parade vom Oberndorfer Torwart um den Pfosten gelenkt. 

Die 2:1 Führung für Oberndorf erzielte Martin Anzenberger in der 66. Minute nach einem Eckball. Babensham drängte nun auf den Ausgleich und die agilen Joker Felix Klein und Jonas Hintermayr brachten nochmal Schwung. In der 91. Minute bekam Babensham noch einen Foulelfmeter zugesprochen, jedoch scheiterte Hans Lamprecht am guten Oberndorfer Torwart Markus Heimann.

_

Ludwig Frank

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare