Vorbericht: FC Maitenbeth - SV Amerang

Topspiel der Woche

+
Vorbericht: FC Maitenbeth - SV Amerang

Maitenbeth fordert im Topspiel den SVA heraus. Der FCM gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen den SV Söchtenau und muss sich deshalb nicht verstecken. Am Samstag wies der SV Amerang den TV 1909 Obing mit 5:2 in die Schranken.

Mit elf Punkten auf der Habenseite steht der FC Maitenbeth derzeit auf dem vierten Rang. Am Gastgeber gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst fünfmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisklasse 2. Maitenbeth wartet mit einer Bilanz von insgesamt drei Erfolgen, zwei Unentschieden sowie einer Pleite auf.

Amerang nimmt mit der maximalen Ausbeute von 18 Zählern momentan den ersten Platz der Tabelle ein. Die Offensive der Gäste in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 20-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

Über 3,33 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SVA vor. Der FC Maitenbeth muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SV Amerang zu stoppen. Maitenbeth hat mit Amerang eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der SVA ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz. Der FCM hat mit dem SV Amerang im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare