Vorbericht: TSV Emmering - FC Grünthal II

Emmering startet in die Rückrunde

+
Vorbericht: TSV Emmering - FC Grünthal II

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht die Reserve des FC Grünthal am Sonntag im Spiel gegen den TSV Emmering mächtig unter Druck. Emmering tritt mit breiter Brust an, wurde doch der DJK SV Griesstätt zuletzt mit 2:0 besiegt. Zuletzt musste sich Grünthal II dagegen geschlagen geben, als man gegen den TSV Babensham die siebte Saisonniederlage kassierte. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinandergegangen.

Der TSV 1958 weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, drei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Mit 27 Punkten steht der Gastgeber auf dem Platz an der Sonne. Mit nur neun Gegentoren stellt das Team der Grünen die sicherste Abwehr der Liga. Die Mannschaft der Grün-Weißen kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (5-1-0).

Der FCG II belegt mit neun Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Die Offensive des Gasts strahlt insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der Aufsteiger bis jetzt erst 14 Treffer zutage förderte. Auf fremden Plätzen läuft es für den FC Grünthal II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler.

Beim TSV Emmering sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ die Equipe vom Pfarrbach das Feld als Sieger, während Grünthal II in dieser Zeit sieglos blieb. Von der Offensive von Emmering geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Gegen den TSV 1958 erwartet den FCG II eine hohe Hürde.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare