DJK-SV Oberndorf - TSV Emmering (2:1)

Emmering bekommt Dämpfer

+
DJK-SV Oberndorf - TSV Emmering (2:1)

Der DJK-SV Oberndorf verpasst dem TSV Emmering einen Dämpfer und gewinnt mit 2:1 gegen den Tabellenführer. Beobachter räumten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen ein – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Das Hinspiel hatte Emmering mit 4:1 für sich entschieden.

Am Ende behielt Oberndorf gegen den TSV 1958 die Oberhand.

Erfolgsgarant des SVO ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 43 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Mit dem Sieg baut der Gastgeber die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der Oberndorfer Sportverein elf Siege, drei Remis und kassierte erst sieben Niederlagen. Der Oberndorfer SV-DJK behauptet nach dem Erfolg über den TSV Emmering den vierten Tabellenplatz.

Trotz der Niederlage behält Emmering den ersten Tabellenplatz. Mit insgesamt 36 Zählern befindet sich der DJK-SV Oberndorf voll im Fahrwasser. Die Formkurve des TSV 1958 dagegen zeigt nach unten. Vor heimischem Publikum trifft Oberndorf am nächsten Sonntag auf den SV Schwindegg, während der TSV Emmering am selben Tag den SV Söchtenau in Empfang nimmt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare