TSV Babensham - SV Schwindegg (1:2)

SVS beendet Serie von sechs Spielen ohne Sieg

+
TSV Babensham - SV Schwindegg (1:2)

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto des SV Schwindegg. Der Gast setzte sich mit einem 2:1 gegen den TSV Babensham durch. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Schwindegg beugen mussten. Das Hinspiel beim Tabellenletzten hatte Babensham schlussendlich mit 1:0 gewonnen.

Mit dem Ende der Spielzeit strich der SVS gegen den TSV Babensham die Optimalausbeute ein.

Trotz der Niederlage behält Babensham den achten Tabellenplatz. Seit fünf Spielen wartet der Gastgeber schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Mit erschreckenden 47 Gegentoren stellt der SV Schwindegg die schlechteste Abwehr der Liga. Für Schwindegg geht es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte der Sportverein Schwindegg endlich wieder einmal drei Punkte. Der Schwindegger SV kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 15 zusammen hat. Ansonsten stehen noch drei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Für den TSV Babensham steht als Nächstes eine Auswärtsaufgabe an. Am Mittwoch geht es zum SV Schechen. Der SVS tritt am Sonntag beim DJK-SV Oberndorf an.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare