Vorbericht: TSV Babensham - SV Schechen

Der Primus kommt

+
Vorbericht: TSV Babensham - SV Schechen

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der TSV Babensham am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit dem SV Schechen der Primus der Kreisklasse 2. Das letzte Ligaspiel endete für den TSV Babensham mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den TV 1909 Obing. Der SV Schechen dagegen gewann das letzte Spiel und hat nun 41 Punkte auf dem Konto. Tore gab es beim 0:0 im Hinspiel nicht zu sehen. Erwartet die Zuschauer im Rückspiel ein anderes Bild?

Die volle Punkteausbeute sprang für den TSV Babensham in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Sieben Erfolge, sechs Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für das Heimteam zu Buche. Mit 27 Zählern aus 17 Spielen steht der Turnsportverein aus Babensham momentan im Mittelfeld der Tabelle.

An dem SV Schechen gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zwölfmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisklasse 2. In den letzten fünf Partien rief der Gast konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte. 13 Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der Sportverein aus Schechen momentan auf dem Konto.

Trumpft der TSV Babensham auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-3-0) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SV Schechen (7-0-2) eingeräumt. Der TSV Babensham ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare