TSV Babensham - TSV Breitbrunn-Gstadt (5:0)

Dritter Heimsieg von Babensham

+
TSV Babensham - TSV Breitbrunn-Gstadt (5:0)

Der TSV Babensham zog dem TSV Breitbrunn-Gstadt das Fell über die Ohren: 0:5 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Gasts.

Babensham hat bisher alle zehn Punkte zuhause geholt. Die Heimmannschaft findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Der TSV Babensham bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten.

24 Tore kassierte der TSV Breitbrunn bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der Kreisklasse 2. Breitbrunn holte auswärts bisher nur drei Zähler. Trotz der Niederlage fiel der TSV Breitbrunn-Gstadt in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz elf. Im Angriff des TSV Breitbrunn herrscht Flaute. Erst siebenmal brachte Breitbrunn den Ball im gegnerischen Tor unter. In dieser Saison sammelte der TSV Breitbrunn-Gstadt bisher zwei Siege und kassierte sechs Niederlagen. Der TSV Breitbrunn taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Nächster Prüfstein für Babensham ist der DJK-SV Edling (Donnerstag, 15:00 Uhr). Breitbrunn misst sich am selben Tag mit dem FC Maitenbeth (13:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare