Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Amerang - SV Söchtenau (1:2)

Wichtiger Dreier für Söchtenau

SV Amerang - SV Söchtenau (1:2)
+
SV Amerang - SV Söchtenau (1:2)

Der SV Amerang behält die Tabellenführung, zeigte sich aber bei der 1:2-Schlappe gegen den SV Söchtenau nicht in bester Verfassung. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Söchtenau beugen mussten.

Mit beeindruckenden 23 Treffern stellt Amerang den besten Angriff der Kreisklasse 2, allerdings fand der SVS diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Nur einmal gaben sich die Gastgeber bisher geschlagen.

Der SV Söchtenau holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der Gast in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Die bisherige Spielzeit von Söchtenau ist weiter von Erfolg gekrönt. Der SVS verbuchte insgesamt vier Siege und ein Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen. Vor heimischem Publikum trifft der SV Amerang am nächsten Donnerstag auf den SV Seeon-Seebruck, während der SV Söchtenau am selben Tag die SpVgg Pittenhart in Empfang nimmt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare