Vorbericht: TSV 1932 Aßling - TSV Babensham

Babensham peilt den Dreier an

+
Vorbericht: TSV 1932 Aßling - TSV Babensham

Entgegen dem Trend – der TSV 1932 Aßling schaffte in den letzten sieben Spielen nicht einen Sieg – soll für das Heimteam im Duell mit dem TSV Babensham wieder ein Erfolg herausspringen. Der TSV 1932 Aßling musste sich im vorigen Spiel dem SV Ramerberg mit 1:2 beugen. Zuletzt spielte der TSV Babensham unentschieden – 1:1 gegen den DJK-SV Oberndorf. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt Babensham die Oberhand und siegte mit 5:3.

Der TSV 1932 Aßling findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun.

Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Der TSV Babensham kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte. Mehr als Platz fünf ist für den Gast gerade nicht drin.

Trumpft der TSV 1932 Aßling auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-1-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem TSV Babensham (1-2-4) eingeräumt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein. Im Klassement trennen die beiden Mannschaften nur Kleinigkeiten. Während Aßling 20 Punkte auf dem Konto hat, sammelte Babensham bereits 23. Formal ist der TSV 1932 Aßling im Spiel gegen den TSV Babensham nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Aßling Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare