Emmering geht in Rott unter

Im Lokalderby zwischen dem ASV Rott und dem TSV Emmering ging der Außenseiter als klarer Sieger vom Platz. Lukas Maierbacher nutzte die Rotter Überlegenheit und netzte in der 25. Minute zum 1:0 für die Heimmannschaft ein. Eine Minute vor der Halbzeit erzielte wiederum Lukas Maierbacher das 2:0 für Rott.

Es dauerte bis zur 88. Minute bis Sebastian Baranowski auf 3:0 erhöhte und nur zwei Zeigerumdrehungen später war es wieder Baranowski, der richtig stand und den 4:0-Heimsieg perfekt machte. Emmering ist nun auf Platz fünf und drei Punkte hinter dem Relegationsplatz. Rott ist auf dem zehnten Platz anzusiedeln. (mar)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare