Berger-Doppelpack reicht nicht

In der ersten Hälfte der Partie zeigte der TSV Palling größeren Willen und mehr Einsatz. Demzufolge war die 1:0- Führung auch verdient als Manuell Berger einen Foulelfmeter sicher verwandelte. 16 Minuten später war es wieder eine Standardsituation, die die Gäste die Führung ausbauen ließ. Auch dieses Mal schnappte sich Manuell Berger das Leder und haute es in die Maschen. In der Pause muss SVR-Coach Kleiner wohl die richtigen Worte gefunden haben, denn seine Mannschaft zeigte nun ein anderes Gesicht. Bereits in der 51. Minute konnte Benedikt Hölzle den Anschluss erzielen. Die Hausherren drückten immer mehr auf den Ausgleich und schafften diesen in der 70. Minute, Thomas Kindlein konnte eine Flanke mit dem Kopf direkt ins Tor nageln. Bastian Möll hatte dann sogar noch den Siegtreffer auf dem Schlappen, sein Abschluss war aber nicht genau genug. Auf Grund der zweiten Hälfte eine gerechte Punkteteilung. (sch/svr)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare