Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

starker ASV

Vor 120 Zuschauern zeigte der ASV Großholzhausen eine tolle Partie und spielte wie aus einem Guss. In den ersten 45 Minuten war der ASV gegen den DJK SV Kolbermoor II, die deutlich bessere Mannschaft und ließ gegen die Gäste keine einzige Torchance zu. In der 18. Spielminute hatte die Heimelf, die erste große Möglichkeit das Führungstor zu erzielen, doch Wagners Schuss verfehlte sein Ziel. In der 21. Minute war es soweit, Mühlbauer wurde im Strafraum gelegt. Den fälligen Elfer verwandelte Max Schober souverän. Mühlbauer in der 38. und Seebacher in der 44. Minute verpassten, es die Führung auszubauen. Das 2:0 fiel fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff. Max Schober setzte sich gekonnt durch und traf aus spitzem Winkel zur 2:0-Pausenführung. Die zweite Halbzeit war dann ausgeglichener. Der DJK kam gestärkt aus der Halbzeit und hatte Chancen den Anschlusstreffer zu erzielen. Ein mehr als gut aufgelegter Marcel Mundo verhinderte in der 50. und 65. Minute das 2:1. Dann allerdings übernahm der ASV wieder das Geschehen. Wieder war es Wagner der in der 70. und 85. Minute die Möglichkeiten hatte, auf 3:0 zu erhöhen, doch beide Male scheiterte er. (mar/gug)

Kommentare