ASV setzt sich knapp durch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der ASV Großholzhausen konnte sein Spiel gegen den SV Riedering denkbar knapp mit 3:2 gewinnen. Der ASV agierte dabei vor allem im ersten Durchgang sehr stark und konnte die Riederinger immer wieder vor große Probleme stellen: In der 25. Minute sorgte Tom Antretter, als er einen Fehler der Gästeabwehr ausnutzte, den Torhüter umkurvte und den Ball ins Tor schob, für die Führung. In der Folgezeit hatten die Hausherren mehrere Chancen, konnten aber keine davon nutzen. Nach dem Seitenwechsel folgte sogleich die kalte Dusche für Riedering, als Quirin Seebacher nach einem Konter über Schober und Grill erfolgreich war. Riedering erwachte aber, durch den Gegentreffer geschockt, aus seiner Lethargie und spielte nun munter mit. In der 78. Minute gelang Andi Hiltner nach einer Ecke ein Kopfballtor. Drei Minuten später sorgte Anner nach einem tollen Pass für den Ausgleich. Großholzhausen hatte aber die passende Antwort parat und konnte durch Tom Antretter die Entscheidung besorgen, als dieser nach einer tollen Kombination über Max Schober und Robert Wagner erfolgreich war. (rie/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare