Seeon/Seebruck konkurrenzlos

Mit diesen Ergebnissen muss man auch nach nur sechs Spieltagen das Wort "Aufstieg" in Seeon in den Mund nehmen. Auch beim Tabellenzweiten, dem TuS Prien, konnte sich die Rößler-Elf durchsetzen.

Nach fünf Minuten traf Zehetmaier bereits zum 1:0 für die Gäste. Michael Gernhäuser traf an diesem Samstagnachmittag sogar doppelt. Priens Karim Aly konnte für den zwischenzeitlichen Anschluss sorgen, doch der eine Treffer reichte dem TuS nicht. (mbö)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare