Vorbericht: SV Tattenhausen - SV Riedering

Tattenhausen empfängt Riedering zum Rückrundenstart

+
Vorbericht: SV Tattenhausen - SV Riedering

Setzt Riedering der Erfolgswelle von Tattenhausen ein Ende? Die jüngsten Auftritte der Gastgeber brachten eine starke Ausbeute ein. Letzte Woche gewann der SV Tattenhausen gegen den TV Feldkirchen mit 1:0. Somit belegt der SVT mit 27 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der SVR kürzlich gegen den SC Frasdorf zufriedengeben. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 2:2.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Tattenhausen wie am Schnürchen (4-0-1). Mit 33 geschossenen Toren gehört der SVT offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 1. Acht Erfolge, drei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für den SV Tattenhausen zu Buche. Tattenhausen tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Der SV Riedering holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der Gast steht aktuell auf Position acht und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Im Angriff brachte Riedering deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 17 geschossenen Treffern erkennen lässt. Das bisherige Abschneiden des SVR: drei Siege, sechs Punkteteilungen und drei Misserfolge. Mit dem Gewinnen tat sich der SV Riedering zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Aufpassen sollte Riedering auf die Offensivabteilung des SVT, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug.

Der SVR ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare