Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Nußdorf/Inn - TV 1909 Obing (0:2)

Obing gut in Form

Kreisklasse 1
+
SV Nußdorf/Inn - TV 1909 Obing (0:2)

Für den SV Nußdorf/Inn gab es in der Partie gegen den TV 1909 Obing, an deren Ende eine 0:2-Niederlage stand, nichts zu holen.

Thomas Stettwieser brachte Nußdorf in der 30. Minute ins Hintertreffen. Der SV Nußdorf war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. Für das 2:0 von Obing zeichnete Alexander Thusbaß verantwortlich (57.). Die 0:2-Heimniederlage des SVN war Realität, als Referee Richard Gottwald die Partie letztendlich abpfiff.

Vom Glück verfolgt war Nußdorf am Inn in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Am TVO gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst sechsmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisklasse 1. Der Turnverein aus Obing ist seit vier Spielen unbezwungen.

Der TV 1909 ist jetzt mit acht Zählern punktgleich mit dem SV Nußdorf/Inn und steht aufgrund des besseren Torverhältnisses von 8:6 auf dem achten Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Kommenden Samstag (14:00 Uhr) tritt Nußdorf beim SV Schloßberg-Stephanskirchen an. Nächsten Dienstag (19:30 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des TV 1909 Obing mit dem SV Riedering.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare