SV Söllhuben - TSV Neubeuern (6:3)

SVS in Bestform

+
SV Söllhuben - TSV Neubeuern (6:3)

Mit dem SV Söllhuben und dem TSV Neubeuern trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für den Gast schien Söllhuben aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 3:6-Niederlage stand. Im Hinspiel hatte der SV Söllhuben beim 3:1-Sieg alle drei Punkte mit auf den Heimweg genommen.

Seit 14 Begegnungen hat die Heimmannschaft das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Der SV Söllhuben behauptet nach dem Erfolg über den TSV Neubeuern den zweiten Tabellenplatz. Die Offensive von Söllhuben in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Neubeuern war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 66-mal schlugen die Angreifer des SVS in dieser Spielzeit zu.

In den letzten fünf Begegnungen holte der TSV Neubeuern insgesamt nur sechs Zähler. Trotz der Niederlage fiel das Team in Gelb-Schwarz in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz vier. Während der SV Söllhuben am kommenden Samstag den ASV Flintsbach empfängt, bekommt es der TSV Neubeuern am selben Tag mit dem SC Frasdorf zu tun.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare