Vorbericht: SV Söllhuben - TSV Breitbrunn-Gstadt

SV Söllhuben mit Aufwärtstrend

+
Vorbericht: SV Söllhuben - TSV Breitbrunn-Gstadt

Am Samstag bekommt es der TSV Breitbrunn-Gstadt mit dem SV Söllhuben zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Der SV Söllhuben siegte im letzten Spiel gegen den TSV Brannenburg mit 1:0 und liegt mit 33 Punkten weit oben in der Tabelle. Zuletzt holte der TSV Breitbrunn-Gstadt einen Dreier gegen den ASV Grassau (2:1). Der TSV Breitbrunn möchte gegen Söllhuben die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 1:6 deutlich unterlag.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der SV Söllhuben selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Der Gastgeber verbuchte zehn Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Mit 39 geschossenen Toren gehört die Mannschaft in Rot und Schwarz offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 1.

Nur einmal ging der TSV Breitbrunn-Gstadt in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Der Gast holte aus den bisherigen Partien vier Siege, drei Remis und sieben Niederlagen. Mit erst 21 erzielten Toren hat der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer im Angriff Nachholbedarf. Im Tableau ist für den TSV Breitbrunn mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben.

Mit dem TSV Breitbrunn-Gstadt hat der SV Söllhuben einen auswärtsstarken Gegner (3-2-1) zu Gast. Die Offensive von Söllhuben kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert das Team in Rot-Schwarz im Schnitt. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den SV Söllhuben, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Söllhuben erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des TSV Breitbrunn-Gstadt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare